Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

partnervermittlung

Gesponserte Kleinanzeigen

Verkaufe Honda Click in sehr guten Zustand. Neuwertiges Fahrzeug. Alle Papiere vorhanden. Letzte Preis Anrufe sinnlos. s. Seit dem Kauf habe ich es zweimal zum Honda-Laden gebracht auf Empfehlung des Herstellers: nach 10
A A A
betriebs system gratis

Schon seit mehreren Jahren liegt einem neuen PC oder Notebook keine originale Windows Installations-DVD mehr bei. Stattdessen ist das Betriebssystem, wenn denn überhaupt eines ab Werk dabei ist, in der Regel schon vorinstalliert und der User wurde beispielsweise bereits bei Windows Vista aufgefordert, eine Recovery-DVD selbst anzulegen.

Damit war es dem User dann schließlich möglich, den Computer im Falle eines Falles noch einmal komplett neu installieren zu können. Hat man sich allerdings nicht um die Erstellung eines solchen Recovery-Datenträgers gekümmert, hatte man ein Problem.

Denn wo sollte man nun einen Installations-Datenträger herbekommen? Der einzige Weg war dann meist der Kauf einer neuen Original-Version mitsamt einem neuen Lizenzcode. Doch mittlerweile hat Microsoft zumindest insofern reagiert, dass die aktuellen Betriebssysteme als Download zur Verfügung stehen. Allerdings ist auch dies nicht ganz ohne Tücken zu meistern.

Was gibt es beim Download von Windows zu beachten?

Wer sich einen neuen PC oder ein neues Notebook inklusive Betriebssystem kauft, bei dem dieses bereits vorinstalliert ist, der hat häufig ein gewisses Problem, wenn es einmal notwendig sein sollte, das Betriebssystem neu installieren zu müssen. Während etwa bei Windows 7 in der Regel noch ein Lizenzaufkleber auf dem Gehäuse angebracht war, ist dies bei Windows 8 bereits nicht mehr der Fall. Denn bei Windows 8 und 8.1 befindet sich mittlerweile der Windows-Key im BIOS. Das wissen allerdings nur die Wenigsten.

Gerade, wer irgendwann mal einen normalen Desktop-PC gekauft hat, wird irgendwann unter Umständen einmal seinen PC ein wenig aufrüsten wollen. Erst kommt vielleicht eine größere Festplatte, dann eine bessere Grafikkarte. Doch irgendwann legt man sich unter Umständen noch ein moderneres Gehäuse zu. Das alte, langweilige Standard-Gehäuse wird schließlich entsorgt, denn was will man damit nun noch. Ehe man sich versieht, ist damit auch der Lizenzaufkleber des Betriebssystems weg und man hat wieder keinen Windows-Key zur Hand. Doch ganz so verloren ist man deswegen dennoch nicht. Denn es gibt eine einfache Möglichkeit, wie man seinen Windows-Key in Erfahrung bringen kann – auch ohne den Original Aufkleber zu besitzen. Einzige Voraussetzung dafür ist, dass eben dieses Betriebssystem, um das es geht, noch gebootet werden kann.
Was tun, wenn der Windows-Key weg ist?

Eine Möglichkeit, um seinen Windows-Key wieder in Erfahrung bringen zu können, ist beispielsweise die Registry-Datei ntuser.dat, die sich im Benutzerordner befindet („C:\ (Benutzer)\“ oder „C:\Dokumente\(Benutzer)\“). Da der Key jedoch als Binärcode verschlüsselt ist, ist er für den Menschen nicht klar lesbar. Deshalb sind spezielle Tools notwendig, mit denen der Windows-Key ausgelesen werden kann. Hierfür eignet sich beispielsweise der „Windows 8 Product Key Viewer“, der entgegen seines Namens auch bei Windows 7 funktioniert.

Windows downloaden – aber wie?

Wer nun keinen Originaldatenträger besitzt, der hat nun die Möglichkeit, sich eine ISO-Datei kostenlos aus dem Internet herunterzuladen. Dabei muss man aber darauf achten, dass es exakt die gleiche Version ist wie die, die man installiert hat. Denn die Produkt-ID funktioniert nicht mit anderen Versionen.

 

Schön, dass Sie sawasdee-magazine.com besuchen. Natürlich kommen Sie nicht wegen der Werbung, aber so finanzieren wir unser Team! Bitte Deaktivieren Sie ihren Adblocker oder fügen eine Ausnahme hinzu Vielen Dank!

REFRESH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.