Offcanvas Info

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

partnervermittlung

Gesponserte Kleinanzeigen

A A A

Bestes Restaurant Asiens ohne Chefkoch: Gerade wurde sein Restaurant Gaggan bei der Bekanntgabe der "The World's 50 Best Restaurants" zum besten Lokal Asiens gekürt. Einen Tag zuvor kündigte er.

Beim Werdegang von Gaggan Anand wird schnell klar: Dieser Mann mag es abwechslungsreich. Noch bevor die aktuelle Liste der "The World's 50 Best Restaurants" am Dienstag, dem 25. Juni, bekanntgegeben wurde, kündigte der Chefkoch und Namensgeber des Restaurants Gaggan in Bangkok. Sein Restaurant wurde am Abend darauf wiederholt zum besten Restaurant Asiens ausgezeichnet und rangiert weltweit auf Platz vier.

Abseits der Norm
Der in Indien geborene Anand war Drummer einer Rockband, bevor er kulinarische Wege beschritt. Jedoch scheiterte in seinem Land des Öfteren mit diversen gastronomischen Unternehmungen. Sein Erfolg sollte sich mit seinem Umzug nach Bangkok, Thailand einstellen.
Als erster Praktikant mit indischen Wurzeln absolvierte er nach einiger Zeit in Thailand eine Stage im legendären elBulli bei Ferran Adria und beschloss bald darauf, in Bangkok sein eigenes Lokal zu eröffnen. Gaggan steht für unkonventionelle, kontemporäre indische Küche und ist bekannt für seinen aufgeschlossenen Gastgeber.

Spätestens seit seiner Folge im Netflix-Format "Chef`s Table" zählt Gaggan Anand zu den Celebrity-Chefs des Globus. Sein Restaurant Gaggan ist das erste und einzige indische Restaurant in der gewichtigen Liste der "50 Best", und seit drei Jahren in Folge als das beste in Asien gelistet.

Warum an der Spitze gehen

Am Vortag der "50 Best", so die gängige Abkürzung, am 24. Juni, ging die Kündigung Gaggan Anands bei den Shareholdern des gehypten Restaurants ein. Der Grund für seine Kündigung seien bereits länger andauernde Differenzen mit den Mitbesitzern des Restaurants. Anand lege allerdings nur seine Position als Chefkoch zurück. Er bleibe weiterhin Teilhaber des Unternehmens. Mit einer Mitteilung auf Instagram bestätigte der Koch sein Ausscheiden aus dem nach ihm benannten Restaurant.

Gaggan ist weiters Shareholder des Restaurants Sühring, einer modernen Interpretation von deutscher Küche in Bangkok, das aktuell auf Platz 17 der "The World's 50 Best Restaurants" weilt, sowie von Meatlicious, einem Bistro mit offenem Grill in Bangkok.

Aufhören zu kochen wolle der beste Koch Asiens nicht. "Ich hasse es nur, wenn ich zu vorhersehbar werde", teilte er dem Branchenmagazin "Eater" mit. Ein Restaurant habe einen Zyklus von zehn Jahren, er freue sich sehr, dass Gaggan so lange erfolgreich war.

Sein nächstes Projekt startet Anand 2021 in Fukuoka, Japan, gemeinsam mit dem japanischen Koch Takeshi Fukuyama vom Restaurant La Maison de la Nature Goh. Zudem sei eine Natural Winebar geplant sowie ein japanisches Tofu-Omakase-Restaurant.

Krankenversicherung

news

Reisekrankenversicherung im Test & Vergleich

Den Auslandsaufenthalt sorgenfrei & unbeschwert verbringen:

Visa

visum

Arten von Visa, Voraussetzungen & Gebühren

Besucher Thailands müssen ein Visum Vorweisen

Flugtickets

Tickets Flug Thailand

Günstige Flüge von & nach Thailand

Hier kannst du Billigflüge nach Asien ab 199 € buchen

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.